Johannisfeuer

Drucken

498 Johannisfeuer19

 

Am 28. Juni fand wieder das alljährliche Johannisfeuer unserer KJG statt. In der Johannisnacht, die eigentlich vom 23. Auf den 24. Juni stattfindet werden seit dem 12. Jahrhundert Feuer entzündet. Diese stehen im engen Zusammenhang des Hochfestes der Geburt Johannes des Täufers und der Sommersonnenwende.

Aufgrund des engen Terminkalenders und des Wochenendes wird es jedoch bei uns am 28. gefeiert. Wie auch in den letzten fünf Jahren wurde uns das Gelände, dass ideal zur Entzündung des Feuers geeignet ist von der Familie Rubenbauer zur Verfügung gestellt. Dafür sagen wir herzlichen Dank!

Mehr als 300 Erwachsene und Kinder besuchten das Ereignis, welches Pünktlich um 18 Uhr begann. Die zahlreichen Besucher wurden von der KJG mit Getränken, Bratwürsten, Käse, Grillkäse und Mais von den vielen Helfern bestens versorgt. Um 21 Uhr wurde dann das Feuer von drei KJGlern und Herrn Pfarrer Berzl, der dieses danach segnete entzündet.

Bis spät in die herrschte reger Betrieb um das Feuer. Es wurden Liederbücher ausgeteilt und viele sangen, bei dem Gitarrenspiel der Gruppenleiter, begeistert mit. Die Sonnwendfeier ist ein alter Brauch, der in vielen Kulturen schon lange vor dem Christentum gepflegt wurde. Man dachte in der Jahresmitte daran, dass sich im Leben der Menschen Licht und Dunkel begegnen.

weitere Bilder