Berichte & Bilder

Pfarreien St. Georg und St. Michael feiern gemeinsam Firmung

Erstmals Firmung vor Kommunion486 Firmung19

58 junge Christen empfingen am Wochenende in der Pfarrkirche St. Michael von Weihbischof Reinhard Pappenberger das Sakrament der Firmung. 32 Firmlinge kamen aus der Pfarrei St. Michael, 26 aus der Pfarrei St. Georg. Erstmals wurde heuer in den Pfarreien St. Michael und St. Georg die gemeinsame Firmung vor der Kommunion gefeiert. Die ist in beiden Pfarreien getrennt voneinander am kommenden Sonntag. Wie schon seit einigen Jahren praktiziert, feierten St. Michael und St. Georg die Firmung wieder zusammen.

Wenn auch die Vorbereitungen der Jugendlichen in den einzelnen Pfarreien getrennt laufen, zum Firmgottesdienst kommen sie abwechselnd in einer der beiden Pfarrkirchen zusammen. Heuer spendete Weihbischof Reinhard Pappenberger den 58 jungen Christen aus unterschiedlichen Amberger Schulen das Sakrament der Firmung in der Pfarrkirche St. Michael. Der Weihbischof machte bewusst, dass die Jugendlichen durch ihre Bereitschaft, das Sakrament der Firmung zu empfangen, Gott den Auferstandenen die Möglichkeit geben, durch sie Gutes in die Welt zu bringen. Er betonte: "Die Firmung macht stark im Guten und ist ein Gewinn für die ganze Welt". Den Firmtag rundete die Pfarrei St. Georg mit einer Dankandacht ab. In St. Michael findet die Dankandacht traditionell im Kloster Ensdorf statt. Die Firmlinge fahren gemeinsam am 21 Juni mit dem Rad dort hin und zurück.

Die CD der Firmung gibt es ab sofort im Pfarrbüro für 6 €486 Firmung19 2486 Firmung19 1

Aktuelle Veranstaltungen

 2020 7 Aktion Schatzkiste

  

ACHTUNG:
Terminverschiebung auf 2021

Ehemaligentreffen der KjG St. Michael