Berichte & Bilder

Familiengottesdienst zum 4.Advent

Engelsdorf - so hieß die letzte Station vor dem Ziel Betlehem

 

Auch bei dieser Station wollte wieder viele mit dabei sein, gab es doch am Schluss eine kleine Weihnachtsüberraschung für die Fahrkarten.
Im Evangelium des 4. Adventssonntages berichtet der Evangelist Matthäus darüber, wie Jesus zu seinem Namen kommt. Ein Engel erscheint Josef im Traum und gibt ihm den Auftrag, das Kind, das Maria auf die Welt bringen wird, Jesus zu nennen.


Einen Namen hat jeder von uns. Der Name macht uns zu dem, der wir sind. Gleichzeitig hat ein Name immer eine Bedeutung. Der Name Viktoria bedeutet zum Beispiel "Die Siegreiche", Tobias bedeutet "Gott ist gut".
Die Botschaft des Engels geht aber noch weiter. Er greift zurück auf den Propheten Jesaja, der vom Namen "Immanuel" spricht, was übersetzt heißt: "Gott ist mit uns".
Ein passender Text für den 4. Adventssonntag. Gott ist mit uns, das zeigt sich besonders im kleinen Kind in der Krippe, das an Weihnachten zu uns kommt. Es ist nicht mehr weit, nur noch wenige Tage, bis wir gemeinsam diese Geburt feiern dürfen.

Aktuelle Veranstaltungen


Bergfest Programm 2020


2020 7 Weizenkornplakat

 

ACHTUNG:
Terminverschiebung auf 2021

Ehemaligentreffen der KjG St. Michael am Freitag, 11.06.2021
2019 12 1 baumentsorgung