Berichte & Bilder

"Atemholen zu Hause"

Aufgrund der Einschränkung der sozialen Kontakte kann z.Zt. kein „Atemholen im Alltag“ in der üblichen Form stattfinden. Deshalb hier ein paar Worte für ein „Atemholen zu Hause“

 


Sein532 atemholen 1
Sein dürfen
Einfach seindürfen
Zu mir ja sagen
Bedingungslos annehmen
Was ich bin
Wie ich bin
Annehmen
Dass manches fehlt
Und mich freuen
Dass manches wächst
Glauben
Dass ich so gewollt bin
Eigenartig
Einzigartig
Unvergleichlich

Ich muss nichts scheinen
Darf sein
Einfach sein
Welch ein Glück
(Max Feigenwinter)

Die Anforderungen, die an uns gestellt werden,
die wir oft an uns selbst stellen,
überfordern uns manchmal.
Dann

Lass dich in Ruhe

Klebe den inneren Stimmen ein Pflaster vor den Mund,
die dir zum dritten Mal befehlen,
das Gutachten nochmals ins Reine zu schreiben.

Schiebe den Ansprüchen,
die auf dich einstürmen wie wilde Tiere,
entschieden den Riegel vor.

Sag nein, wenn du spürst, dass es falsch wäre, ja zu sagen.
Hör auf, dich zu quälen mit Pflichten,
die dir unentwegt aufgebürdet werden,
die sich türmen wie Berge
vor dem Eingang deines Herzens.

Bring dort ein Schild an und beachte es vor allem selbst:
Wegen dringender Auszeit
bin ich ab sofort in Ruhe zu lassen.
(Vreni Merz)

Aktuelle Veranstaltungen

 2020 3 Corona Hilfsaktion

 

Ehemaligentreffen der KjG St. Michael am Freitag, 15.05.2020
2019 12 1 baumentsorgung