"Für Gott ist jeder ein starker Typ, was besonderes"

Drucken

536 Kommunion5

 

Schön, dass du heute deine Erstkommunionen feiern willst mit deiner Familie und der ganzen Gemeinde. Deine Kommunionkerze hast du an der Osterkerze angezündet und die Osterkerze steht für Jesus selbst. Jesus selbst möchte dir was schenken, weil du ein starker Typ bist. Ich schenke dir heute einen Teil von mir, das Licht von der Osterkerze für deine Kommunionkerze und die Hostie der Kommunion, die du heute zum ersten Mal bekommen wirst.

Gabriel, weißt du was dein Name bedeutet? Dein Name bedeutet "die Kraft Gottes", das heißt eigentlich, Gabriel, du bist ein starker Typ. Ist dein Papa auch ein starker Typ? Was macht einen starken Typen aus? Dass er gross und stark ist? Dass er tolle Sachen kann und sich was zutraut? Heute bist du ein starker Typ, denn du traust dir heute was zu. Du sagst, ich trau mir zu, dass ich zu Jesus gehören will.  Wenn man so schaut, ist jeder, der hier in der Kirche ist, auf seine/ihre Art ein starker Typ, weil jeder von uns was besonderes kann. Für Gott ist jeder ein starker Typ, was besonderes. Wenn wir heute mit dir deine Erstkommunion feiern, wollen wir sagen, dass du auch in Zukunft ein starker Typ bleibst. Im Evangelium hat Jesus gesagt, dieses Stück Brot ist ein Teil von mir. In dem Stück Brot schenke ich mich dir ganz besonders. 

Ein starker Typ sagt, ich mach das, weil ich das für richtig halte und nicht weil es die anderen sagen. Wenn ich es spüre, es ist falsch, dann trau ich mir auch zu sagen, das ist falsch was ihr da macht. Stark sein, heißt auch, nicht mit allen mitzulaufen, nicht zu sagen, weil es alle so machen, mache ich es auch so. Weil du du bist, Gabriel, schenkt Jesus dir die Kraft dafür, immer wieder ein starker Typ zu sein.