Berichte & Bilder

Klausurtagung des Pfarrgemeinderats vom 1. und 2. Februar

472 prg1 19Für rund 24 Stunden hat sich der Pfarrgemeinderat am ersten Februarwochenende auf eine Klausurtagung ins Kloster Ensdorf begeben. Der Freitag stand dabei im Zeichen der geistlichen und geselligen Einstimmung. Am Samstagvormittag standen dann verschiedenste Themen auf der Tagesordnung. Judith Ossowicki gab zunächst einige Denkanstöße zum Thema "Wir sind das Salz der Erde". In einigen Gruppen wurde dann erörtert, wie und wodurch der Pfarrgemeinderat ein Ort des geistlichen Lebens in der Gemeinde ist.

Anschließend blickte das Gremium zunächst auf die Veranstaltungen seit der letzten Sitzung zurück. Hier waren vor allem gleich zwei Adventskonzerte zu nennen, "Das andere Adventssingen", das in diesem Jahr sehr gelobt wurde und gut besucht war und das Konzert mit dem Chor Arche Noha. Auch hierbei handelte es sich um eine sehr gute Veranstaltung, die jedoch wesentlich schlechter besucht war. Gesprochen wurde auch über die Sternsingeraktion, an der 49 Kinder und Jugendliche aktiv teilgenommen hatten, darunter erstmals auch zahlreiche Drittklässler. Es wurden rund 7000 Euro Spenden gesammelt.


Nach einer Ideensammlung, wie das Pfarrleben in St. Michael auch künftig immer wieder bereichert werden kann, ging es daran bereits die ersten neuen Aktionen zu planen. So wird die Pfarrei in diesem Jahr erstmals an der "Nacht der offenen Gotteshäuser" am 19. Oktober teilnehmen, die vom Stadtmarketing Amberg federführend organisiert wird. Des Weiteren wird Gemeindereferent Benedikt Eckert am 30. März einen Besinnungsnachmittag halten an dem er von seinen Eindrücken und Erfahrungen vom Weltjugendtag in Panama berichten wird. Der Sachausschuss Feste und Feiern organisiert erstmals ein Osterfrühstück, direkt im Anschluss an die Osternachtsfeier sowie am 30. April eine Gin-Verkostung mit kulinarischen Häppchen. Erstmals bietet der Sachausschuss Weltkirche am 27. Oktober einen "Fairtrade-Brunch" an mit Produkten, die entweder fair gehandelt oder regional erzeugt wurden.

Nachdem im vergangenen Jahr die Internetseite unserer Pfarrei völlig neu aufgebaut und gestaltet wurde, will das Gremium die digitale Kommunikation auch weiterhin noch verstärken. So soll der Auftritt in den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram noch verbessert und intensiviert werden. Außerdem werden digitale Anmeldeformulare auf der Homepage sowie eine Online-Ticket-Buchungsmöglichkeit getestet.

Als nächste Veranstaltungen stehen insbesondere an: Kinderfasching (9. und 10. Februar) und Weiberfasching mit den Michl-Boys und Johnny Gold (28. Februar, hierfür sind auch noch Tickets verfügbar). Außerdem beteiligt sich das Männerballett die "Michl-Boys" am Ostbayerischen Faschingszug, der in diesem Jahr am 24. Februar in Amberg stattfindet. Auch Pfarrgemeinderat und KJG sind hier herzlich zum Mitmachen eingeladen. Zum St. Patricks Day am 17. März gestaltet der Chor sms zusammen mit einigen Instrumentalisten wieder einen "irischen Gottesdienst". Es wird die Messe "Die Saat geht auf" von Liam Lawton (deutsche Fassung von Alexander Bayer) gesungen. Traditionell findet vor und zu Ostern (13. - 22. April) wieder der große Bücherflohmarkt des Sachausschusses Weltkirche statt. Hierzu bitten wir wieder um Spenden von gebrauchten aber gut erhaltenen Büchern. Der Erlös ist für Missions-Projekte der Pfarrei bestimmt. Schließlich wird in diesem Jahr bereits am 25. und 26. Mai das Pfarrfamilien- und Kindergartenfest gefeiert.472 prg3 19

472 prg2 19

Aktuelle Veranstaltungen

 

Johannisfeuer 19

 2019 10 27 Fairtrade Brunch

  Plakat Tag des NGL 2019