kjg St Michael Amberg einzeilig rot

„Größte KjG der Diözese“
In der KjG St. Michael bieten wir wöchentliche Gruppenstunden für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren an. Hier stehen vor allem die Gemeinschaft und der Spaß im Vordergrund.
Zudem veranstalten wir über das Jahr verteilt verschiedenste Aktionen, wie beispielsweise die Winterfreizeit, die Faschingsdisco und natürlich unser Zeltlager.

Wir freuen uns auf Dich!

Mitglied werden - Beitrittsformular aufrufen

Was ist die KjG?
Die Katholische junge Gemeinde (KjG) ist ein Kinder- und Jugendverband, in dem junge Menschen bei gemeinsamen Aktivitäten christliche Werte leben, lernen sich eine eigene Meinung zu bilden sowie soziale und politische Verantwortung zu übernehmen.
Wir geben Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Raum, einander zu begegnen, Spaß zu haben, sich weiter zu entwickeln und eigene Zugänge zum Glauben zu finden.

KjG ist demokratisch.
In unserem Verband machen wir uns stark für Demokratie, Solidarität und Gerechtigkeit, auch in Kirche und Gesellschaft.

KjG ist offen.
Offen für die Interessen und Anliegen von Kindern und Jugendlichen. Offen für neue Ideen, Auseinandersetzungen, Veränderungen.

Pfarrleitung
emma honig
Emma Honig
utz k
Kathrin Utz
schoeppel
Christoph Schöppl
seidel p
Patrick Seidel
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen arbeiten alle ehrenamtlich. In Kursen, Fort- und Weiterbildungen können sie Ideen austauschen, neue Anregungen bekommen, und werden pädagogisch ausgebildet.

Link zu unseren KjG-Gruppen

463 advent kjg18Mit einer kleinen Andacht unter dem Motto ,,ruck ma olle wieder näher zam", welches aus einem bayerischen Weihnachslied von Claudia Koreck hervorgeht, startete unsere jährliche Weihnachtsfeier der KJG. Mehrere Aufgaben, die alleine oder zu zweit nicht zu bewältigen waren, zeigten uns, wie wichtig Gemeinschaft, Zusammenhalt und gegenseitige Hilfe im Leben sind.

Im Anschluss verköstete uns das Küchenteam mit den traditionellen Sauernen.

"Elternabend ein voller Erfolg"453 elternabend18

Nach zwei Jahren war wieder ein Highlight der der KjG, nämlich den Elternabend. Viele Eltern und Kinder folgten der Einladung der KjG, so dass der Pfarrsaal bis zum letzten Platz besetzt war.

Den Anfang machte gleich die Gruppe Gummibärchenbande mit einer lustigen Showeinlage "Wenn ich nicht auf der Bühne wär ....". Insgesamt führten zehn KJG-Gruppen nacheinander Sketche, Tänze, Theaterstücke und Videos auf. Ein besonderes Highlight war die Schwarzlichtshow der Gruppe Supergirls. Die Mädchen machten einen Strumpfhosentanz. Für die Vorbereitungen haben sie schwarze und weiße günstige T-Shirts gekauft, in der Mitte durchgeschnitten und dann zusammengenäht.

Flower Power Zeltlager 2018

446 zeltlager18

Es ist Sonntag Nachmittag, die Kinder kommen von nah und fern, um am heurigen Großereignis, dem Flower Power Zeltlager in Flügelsbuch, teilzunehmen. Ganz getreu dem Motto Peace, Love and Harmony beginnen die Kinder, sich kennen zu lernen. Nach dem ersten Schließen von neuen Freundschaften geht es auch schon zum Essen. Zubereitet wird diese Mahlzeit von den unübertroffenen, besten Köchen, die es hier in dieser Hippiezeit je gegeben hat. Danach ging es ans Lagerfeuer, wo mit viel Gesang und einer Einhorngeschichte der Abend beendet wurde.

Montagmorgen. Das ein oder andere verschlafene Gesicht, noch müde von der Nachtwache, macht sich auf den Weg zum alltäglichen Frühsport. Nach dem sich beim Frühstück genügend Kraft angegessen wurde, geht es auch schon zu den Lagerbauten über. Unsere kleinen Hippies stellen mit viel Fleiß und Herzblut unser Eingangstor, das Volleyballfeld, den Altar und den Waschplatz auf. Auch das Loch für unser beeindruckendes Lagerkreuz wird von den Mutigsten unserer Kinder ausgehoben. Danach heißt es erst mal ausruhen. Am Abend stellen dann unsere Gruppenleiter unter brennender Sonne das Kreuz auf. Noch ab zum Spaten stechen und der Tag war geschafft.

Um 19 Uhr, nach dem letzten Regenschauer beruhigte sich das Wetter438 johannisfeuer18

und viele Besucher folgten der Einladung der KjG zum diesjährigen Johannisfeuer. Da die Temperaturen um die 14 Grad waren, wurde die Feuersegung um eine Stunde vorverlegt. Um halb 9 Uhr war es soweit. Vier KjGler traten mit Fackeln vor, um das Feuer zu entzünden, Danach segnete Pfarrer Berzl das Feuer. Um das Feuer waren bald alle Plätze belegt. Die Gruppenleiter hatten mit dem Verkauf von Bratwürsten, Käse und Getränken wieder genug zu tun.

Die KjG St. Michael lud dieses Jahr wieder alle KjGler/innen und Ministranten/innen426a winterfreizeit18 und dessen Freunde im Alter zwischen 8 und 16 Jahren zur "Winter"-freizeit ein. Gemeinsam reiste die KjG in das Universum nach Grimmerthal, rettete Prinzessin Leia, kämpfte an der Seite von Luke Skywalker und ließ sich vom alten Jedi-Meister ausbilden. Begonnen hat der schwere Kampf am Freitag um 16 Uhr am Kirchturm von St. Michael, wo sich 20 mutige Kinder für den Kampf bereit erklärten. Nach gegenseitigen Kennenlernen und ein paar Spielen gab es zur Stärkung Wurst- und gemischten Salat. Die erste Hürde mussten sich unsere tapferen Mitstreiter bereits um 22 Uhr stellen, denn es gingen komische Dinge im Wald vor sich. Denen mussten wir auf den Grund gehen und starteten eine Nachtwanderung. Nach diesem nervenaufreibenden Ereignis, ging der Tag erschöpfend, aber erfolgreich zu Ende.

Unterkategorien