Berichte & Bilder

580 Sebastian

 

Heute ist der Gedenktag des Heiligen Antonius. Der Legende nach ist er 105 Jahre alt geworden. Er hat sich in die Wüste zurückgezogen, um dort in der Einsamheit über den Glauben nachzudenken. Durch sein Leben hat er die Menschen angezogen. Durch den Glauben an Jesus Christus hat er sie so zu einer Gemeinschaft zusammengeführt.

Menschen, die andere Menschen anziehen, sie einladen, auffordern dazuzukommen, mitzumachen, brauchen wir auch heute in unseren Gemeinden, damit sie lebendige Gemeinden werden. So sind der Heilige Antonius und der Heilige Sebastian Beispiele dafür, was es bedeutet Kirche zu sein.

577 krippenspiel

 

Maria und Josef waren auch heuer wieder Geschwister  
Corona hat uns immer noch fest im Griff, das zeigte sich insbesondere bei der Gestaltung des Krippenspiels in unserer Pfarrei. 18 Drittklässler haben sich heuer bereit erklärt, beim Krippenspiel mitzumachen. Auch die Vorleserin hat gewechselt. Heuer stand zum ersten Mal die Emily am Ambo und hat es gleich ausgezeichnet gemeistert. Die Kinder sehnen sich nach Angeboten und Aktionen. Es waren wieder viele Voraussetzungen nötig, um das Krippenspiel durchzuführen.

574 Kindergodi 21

 

Der Familiengottesdienst am Sonntag stand ganz im Zeichen der Geschichte um die kleine Maus Frederick. Fredericks Freunde sammeln Vorräte für den Winter (Nüsse, Getreide usw.). Frederick aber sammelt Sonnenstrahlen, Geschichten, Farben und Lieder. Seine Freunde verstehen das zunächst nicht. Als aber die Vorräte im Winter fast aufgebraucht sind, kann Frederick die Zeit bis zum Frühling durch seine Geschichten,  

573 Samariter

 

Sicher haben sie schon das Evangelium vom barmherzigen Samariter gehört. Vielleicht haben sie sich nicht viele Gedanken darüber gemacht. Wenn aber das Evangelium gespielt wird, einen vor Augen geführt wird, dann ist es doch wieder ganz was anderes. Manches fällt einen da ein bisschen mehr auf. 

553 Fasching

 

Heute ist ja eigentlich Fasching, wenn nicht Corona wäre. Doch wollen wir heute unseren Familiengottesdienst zum Thema Fasching feiern. Warum dürfen wir nicht auch mal in der Kirche lustig sein, warum können wir uns nicht auch mal verkleiden. Heute wollen wir ein bisschen bunt, ein bisschen anders sein. 

schottenhamelPfarrer Johann Schottenhammel bereichert als Ruhestandsgeistlicher das Seelsorgeteam der Pfarrei St. Michael. Er und Pfarrer Alois Berzl kennen sich bereits von früher und freuen sich auf ihr gemeinsames Wirken in St. Michael.

Der Ruhestandsgeistliche stammt aus Nittenau. Nach dem Abitur trat er in das Priesterseminar in Regensburg ein. 1982 wurde er im Dom zu Regensburg von Bischof Rudolf Graber zum Priester geweiht. "Wir waren der letzte und stärkste Weihekurs von Bischof Graber mit 20 Neupriestern", erinnert Schottenhammel. Er trat in Bodenmais bei Pfarrer Josef Berzl, dem Onkel von Pfarrer Alois Berzl, seine erste Kaplanstelle an. Weitere Kaplanstellen waren in der Pfarrei Herz-Jesu in Weiden und in der Pfarrei St. Magdalena in Plattling.

Manche wissen noch, dass es „Angelus-Läuten“ genannt wird. Das Gebetläuten dauert in der Regel etwa 2 Minuten - die Zeitdauer, die man benötigt, um das Gebet zu sprechen.

Es besteht aus einem dreimaligen Anschlagen der Glocke (als Symbolisierung des dreifachen Ave Maria) und einem längeren Nachläuten. Dreimal am Tag (meist morgens um 06:00 Uhr, mittags um 12:00 Uhr und abends zwischen 17:00 Uhr oder 21:00 Uhr, je nach Jahreszeit) ruft das Angelus-Läuten die Gläubigen dazu auf, den "Engel des Herrn" zu beten.

495 Pilgerreise Rom19

+++Video und Bilder sind online. Link am Ende des Berichtes+++

Es wurde Abend und es wurde Morgen: erster Tag.  

Sehr früh am morgen, um 04:30 Uhr, ging unsere Pilgerreise los. Wir fuhren mit dem Bus zum Flughafen nach München. Mittags stand schon die Besichtigung der Basilika San Paul vor den Mauern an😊. Danach ging es in die San Sebastiano Katakomben. Stellenweise waren wir 9 Meter unter der Erde. Es war schon gruselig. Erst am Abend war Ankunft im dreieinhalb Sterne Pilgerhotel Casa San Juan. 

Es wurde Abend und es wurde Morgen: zweiter Tag.

Auch am zweiten Tag hieß es früh aufstehen. Wir wollten gute Plätze bei der Audienz mit Papst Franziskus ergattern,was uns auch gelungen ist.

Aktuelle Veranstaltungen

2023 Drachenbande
Bibelwoche

2021 9 Kinderchor

2022 10 Drachenbande Programm